Zum Inhalt

Zur Navigation

Firmengeschichte Elektro Pickl

Hall in Tirol


Ing. Josef Pickl (1899 - 1988)
begann im Jahre 1927 mit dem Bau von Radiogeräten, mit dem Standort Stadtgraben in Hall. Im Jahre 1930 übersiedelte er mit seiner Firma an den Oberen Stadtplatz (Haus Arbesgasse 1). Dort wurde ein Geschäftslokal eingerichtet. Es wurden Elektro- und Radiogeräte verkauft. Gleichzeitig mit der Übersiedlung wurde eine Installationsabteilung für Elektrotechnik gegründet.


Günther Pickl (Jahrgang 1931)
übernahm im Jahre 1968 den Installationsbetrieb samt Verkauf in Hall von seinem Vater und baute den Installationsbereich weiter aus, wodurch der Personalstand auf 30 Mitarbeiter erhöht wurde. 1990 Übersiedlung der Büroräume von der Arbesgasse in die Schlossergasse 10 in Hall. 1998 Spezialisierung auf das Installationsgeschäft, der Handel mit Elektro-, Radio- und Fernsehgeräten wurde aufgelassen.


Kurt Pickl (Jahrgang 1960)
ist seit dem Jahre 1985 im Unternehmen tätig. Übernahme des Installationsbetriebes mit 01. Jänner 2001.
Im Jahr 2005 Umwandlung des Einzelunternehmens in eine GmbH.


Derzeitiger Personalstand:
1 Obermonteur
1 Techniker
5 Monteure
2 Hilfsmonteure
3 Lehrlinge